Think-e.de: wunder media setzt Content-Portal für Elektromobilität um

Think-e.de: wunder media setzt Content-Portal für Elektromobilität um

München, 16. Dezember 2016. Mehr als nur Elektroautos: Bereits jetzt ist das Thema E-Mobilität in aller Munde und gewährt Einblicke in die Zukunft. Das Gefühl von Wandel und Umbruch ist allgegenwärtig in der Automobilindustrie. Um der wachsenden Relevanz gerecht zu werden, hat die wunder media production GmbH im vergangenen Jahr das Content-Portal think-e.de gelauncht. Im Herbst 2016 wurde in Zusammenarbeit mit der Weßlinger Werbeagentur kl,ondike GmbH ein weiterer Meilenstein erreicht und die LMT Group als erster exklusiver Partner gewonnen. Die international tätige Unternehmensgruppe produziert Lösungen für globale Märkte im Spezialmaschinenbau und im Bereich Präzisionswerkzeuge.

„Gemeinsam mit unseren Partnern befinden wir uns auf dem besten Weg ein Webmagazin zu etablieren, das dieses zukunftsträchtige Thema auf eine für die Zielgruppe attraktive Weise behandelt“, betont Alexander Dix, Geschäftsführer von wunder media.

In dem digitalen Magazin werden auf den Kanälen „Urban“, „Sports“, „Economy“ und „Technology“ trendige Lifestyle-Themen, neue technische Entwicklungen sowie die Folgen und Bedeutung dieses Zweigs für die deutsche und internationale Wirtschaft und vieles mehr ansprechend aufbereitet. Die strategische Allianz mit der LMT Group bringt das Portal nun dem Ziel näher, zum zentralen Hub für alle Themen rund um Elektromobilität zu werden. Mit der LMT Group als Unterstützer des „Technology“-Channels kann die Plattform sowohl inhaltlich als auch technisch effizient weiterentwickelt werden.

So soll ein modernes Content-Portal mit informativen und relevanten Themen geschaffen werden, das sowohl auf den B2B- als auch auf den B2C-Bereich zugeschnitten ist. wunder media zeichnet dabei neben Konzeption und Umsetzung des Portals auch für die Redaktion und digitale Content-Erstellung verantwortlich. Darüber hinaus werden von den Münchner Spezialisten alle relevanten Social-Media-Kanäle bespielt – von Facebook, Twitter und Instagram über YouTube bis hin zu Xing und LinkedIn. Name und Idee wurden intern entwickelt.

„Elektromobilität ist ganz klar die Zukunft der Automobilbranche und daher für uns hoch interessant“, erklärt Volker Reinsch, Director Corporate Marketing & Communication bei der LMT Group. „Genau in diesem Umfeld sehen wir auch unser Unternehmen. Wir freuen uns, bei think-e.de mit an Bord zu sein und dadurch das dynamische Projekt bei seinem Wachstum und Erfolg begleiten und unterstützen zu können.“

Über die wunder media production GmbH

Die wunder media production GmbH ist Deutschlands größte digitale Redaktionsagentur für hochwertige, individuelle und tagesaktuelle Inhalte. Das Dienstleistungsportfolio umfasst die Bereiche Content Marketing, Content Management, Community-Management, eDialog, eCommerce, Online PR und Advertorials sowie eine eigene Veranstaltungs- und Location-Datenbank. Produziert und verarbeitet werden Inhalte in den Formaten Text, Bild und Bewegtbild für alle digitalen Kanäle und Printmedien. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen die technische und grafische Umsetzung der Projekte. Ein Team von über 100 Mitarbeitern betreut Kunden wie die Microsoft Deutschland GmbH, Stylight, C3 Creative Code and Content, Hubert Burda Media, Forum für Moderne Landwirtschaft, ProSiebenSat.1 Digital, Schär und Triumph International Deutschland.

Die wunder media production GmbH wurde im Februar 2014 von Hubert Burda Media übernommen und gehört seit Herbst 2015 zum Agenturverbund von C3 Creative Code and Content.