Home > Content-Produktion > Content Audit für Websites

Content Audit für Websites

Content Audit für Websites: Die Angebote von wunder media

Je größter die Website, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, veralteten und irrelevanten Content zu finden. Selbst unter der Oberfläche eines scheinbar schlanken Online-Auftritts können sich Inhalte verbergen, die längst verschwunden sein sollten. Welchen Inhalt eine Domain bereitstellt, wie die User mit dem Content interagieren und was das für die Ziele der Website bedeutet, zeigt Ihnen ein ausführliches Content Audit.

Hinter dem Begriff verbirgt sich die digitale Inventur für sämtliche online verfügbare Inhalte. Ein Content Audit zeigt auf, wo sich überall Optimierungsbedarf versteckt. Auch zur Struktur der Website kann die Bestandsaufnahme überraschende Erkenntnisse liefern. Das nötige Know-how für Content-Analyse und Auswertung finden Sie bei der Textagentur wunder media.

Bei diesen Aufgaben hilft ein Content Audit

Bei einem Content Audit wird der gesamte Web-Auftritt auf den Prüfstand gestellt. Diese Maßnahme wird akut notwendig, wenn erkennbare Schwierigkeiten auftreten. Weniger Conversions, ein Rückgang der Kontaktaufnahmen oder fallende Rankings bei Google sind Warnsignale, die eine Überprüfung erfordern. Eine regelmäßige Analyse kann dabei helfen, Probleme zu vermeiden und Stärken des Contents weiter zu fördern. Bei den folgenden Aufgaben leistet ein Content Audit wertvolle Dienste.

  • Probleme erkennen

    Durch verschiedene Indikatoren wird die Performance einer Website messbar. Die Besucherströme geben Hinweise darauf, woher die Visits kommen, welche Aktionen sie auf der Website auslösen, und ob sich die Zahl der Besucher erhöht oder verringert. Wenn die Performance-Indikatoren einen negativen Trend anzeigen, kann der Grund ein nachlassendes Interesse an den angebotenen Produkten und Dienstleistungen sein. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass der angebotene Content schwächen aufweist bzw. von der Konkurrenz qualitativ überholt wurde. Ein Content Audit gibt darüber Aufschluss.

  • Stärken ausbauen

    Ihre Performance-Indikatoren zeigen nach oben, doch die Gründe dafür sind nicht offensichtlich? Obwohl die Situation positiv ist, lässt sich der Erfolg nur aufrechterhalten, wenn die Ursachen der Entwicklung bekannt sind. Eine Content-Analyse, die die Geschichte und die letzten Aktualisierungen des Contents berücksichtigt, kann die notwendigen Antworten bereitstellen.

  • Relaunch durch Content Audit absichern

    Der Relaunch eines Online-Auftritts bietet die Chance, den Content zusammen mit dem Layout zu ändern – oder aber erfolgreiche Inhalte weiter zu nutzen. Eine Content-Analyse zeigt, ob der bestehende Content die neuen Anforderungen erfüllt, und ob er sich in eine neue Website-Struktur sowie ein neues Design integrieren lässt. Auch hierfür ist die detaillierte Bestandsaufnahme eine Grundvoraussetzung.

Der Weg zur aussagekräftigen Content-Analyse

Der Anlass für ein Content Audit kann unterschiedlich sein, die Ziele bleiben jedoch gleich. Die Inventur für sämtliche Inhalte und die Antwort auf die wesentlichen Fragen, ob der Content auf einem aktuellen Stand ist und den Zielen der Website dient.

  • Fragen definieren

    Für Ihr Content Audit spielt es nicht zwangsläufig eine entscheidende Rolle, aus welchen Gründen Sie die Überprüfung durchführen möchten. Ob es um einen eingehenden Routine-Check der Website geht, oder ob es ein akutes Problem zu lösen gilt: Die benötigten Daten sind weitgehend identisch. Im Einzelfall ist trotzdem die Fokussierung auf drängende Fragen sinnvoll, um deutliche Schwächen des Contents schnell auszugleichen. Gerne setzen wir daher bei der Content-Analyse einen Schwerpunkt nach Ihren Wünschen, um Ihre wichtigsten Anliegen schnell zu klären.

  • Daten sammeln und auswerten

    Um ein vollständiges Bild zu erhalten, muss das Content Audit alle verfügbaren Pages inklusive Ihrer wichtigsten Parameter erfassen. Hierzu gehören die URL, Überschriften, Metadaten, Textumfang, relevante Keywords und weitere Details. Das Ziel der Datensammlung besteht darin, den Inhalt der Page ebenso wie den Ort auf der Website exakt zu dokumentieren. Aus zahlreichen Einzeldaten ergibt sich später ein Gesamtbild, das die tatsächliche Struktur Ihrer Website im Detail zeigt. Unkontrolliert angewachsene Kategorien treten ebenso offensichtlich zutage wie vernachlässigte Bereiche des Online-Angebots. Auch Duplicate Content und Thin Content (zu wenig Text) ist während der Auswertung erkennbar. In Kombination mit den statistischen Daten, wie beispielsweise Absprungrate und Verweildauer, kommt das Content Audit zu einem ganzheitlichen Bild.

  • Backlinks, Usersignale und mehr

    Um eine Domain insgesamt zu verstehen, ist auch die Verbindung zu anderen Angeboten im Internet aufschlussreich. Die Likes über Facebook und andere Usersignale verdeutlichen, welchen Content die Besucher der Seite positiv bewerten. Die Backlinks von anderen Websites zeigen an, ob einzelne Landing Pages als inhaltlich besonders hochwertig gelten. Für ihre Reichweite über Social Media und SEO sind beide Faktoren wichtig und sollten in einer breit angelegten Content-Analyse Platz finden.

  • Maßnahmen aus dem Content Audit ableiten

    Am Ende des Content Audits stehen Handlungsempfehlungen, die sich mehreren Bereichen zuordnen lassen. Hierzu gehören unter anderem die Textqualität, die Pflege des Contents und die Gesamtstruktur. Häufige Handlungsempfehlungen sind die Entfernung veralteter Inhalte, die Überarbeitung wichtiger Pages sowie Maßnahmen im Bereich des Content Managements, zum Beispiel die Aktualisierung von Metadaten. Hinzu kommt die Bewertung der Domain nach dem technischen Stand. Gerne bietet wunder media Ihnen auch Unterstützung für das Webdesign und weitere Aspekte der technischen Überarbeitung.

Schneller Content Check

Um einen allgemeinen Eindruck vom Zustand einer Website zu erhalten, ist nicht immer ein ausführliches Content Audit nötig. Im ersten Schritt kann auch ein schnellerer Content Check die drängendsten Fragen beantworten. Auf diese Art lässt sich erkennen, ob das Content Management der Seite funktioniert und eine geordnete Struktur herrscht.

Eine Content-Analyse kleinerer Details ist mitunter hilfreich, falls Sie Probleme mit spezifischen Elementen Ihres Online-Auftritts vermuten oder einzelne Traffic-Quellen erschließen möchten. Die Ergebnisse werden dadurch zielgerichteter, bietet jedoch weniger Informationen über den Online-Auftritt als Ganzes. Einen Ersatz für die Auswertung aller abrufbaren Seiten kann der schnelle Überblick auf Dauer nicht bieten.

Wir beantworten Ihre Fragen

Mit wunder media haben Sie die größte digitale Redaktionsagentur Deutschlands als Partner. Die langjährige Erfahrung aus Texterstellung, Content Management und Website-Entwicklung bringen wir auch in das Content Audit ein. Um mehr über unsere Leistungen zu erfahren, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ramtin Ramin

Maximilian Mende

Lisa Haas